Campus Geisenheim

Der Campus in Geisenheim hat  eine bereits über hundert Jahre alte und gewachse Struktur, die derzeit für die zukünftigen Aufgaben in einer globalisierten Welt optimiert werden.

Ein mit modernen Gebäuden und bester Infrastruktur ausgebauter Campus bietet hervorragende Grundlagen für Forschung und Lehre.

Forschungsanstalt Geisenheim

Die Forschungsanstalt für Garten- und Weinbau in Geisenheim/Rheingau wurde 1872 von Freiherr Eduard von Lade als damals Königlich Preußische Lehranstalt für Obst- und Weinbau gegründet. Aufgaben der Forschungsanstalt waren anfangs die Forschung, vor allem in den Bereichen Weinbau und Pomologie (griechisch: Lehre des Obstbaus), sowie die Organisation eines Studiums im Garten- und Weinbau in Geisenheim. 1972 wurden Forschung und Ausbildung institutionell getrennt. Die Forschungsanstalt nimmt weiterhin Aufgaben der Forschung in den Bereichen Garten- und Weinbau sowie Getränketechnologie wahr, während die Hochschule RheinMain (früher Fachhochschule Wiesbaden) in enger Kooperation mit der Forschungsanstalt den Fachbereich Geisenheim mit seinen sieben Studiengängen unterhält.

 

 

Fachbereich Geisenheim

Die Studiengänge Gartenbau, Weinbau & Getränketechnologie sowie Landschaftsarchitektur haben in Geisenheim eine lange Tradition. Die Ursprünge reichen bis in das Gründungsjahr der damals Königlich Preußischen Lehranstalt für Obst- und Weinbau, 1872, zurück.

Seit 1971 sind Lehre und Forschung getrennt und es kam zur Überleitung der damaligen Ingenieursschule in Geisenheim zur neugegründeten Fachhochschule Wiesbaden. Bis März 2005 war die Fachhochschule Wiesbaden mit 3 Fachbereichen am Studienort Geisenheim präsent. 2005 wurden dann die Fachbereiche zum neuen Fachbereich Geisenheim (FBG) unter Beibehaltung bzw. Ausbau des bisherigen Studienprogrammes zusammengelegt.

VEG Geisenheim Alumni Association e.V.

Die Absolventen der Studiengänge in Geisenheim finden Sie in allen Bereichen der Berufsfelder Weinbau, Weinwirtschaft, Oenelogie, Gartenbau, Landschaftsarchitektur und Getränketechnologie.

Egal ob graduierte Ingenieure, Diplom-Ingenieure oder Bachelor und Master - Geisenheimer treffen Sie überall in allen Positionen.

Wir möchten Ihnen hier unsere Alumniarbeit in Geisenheim und unsere Absolventen näher vorstellen. Die Vereinigung Ehemaliger Geisenheimer - Geisenheim Alumni Association e.V. koordiniert seit über 100 Jahren die Ehemaligenarbeit am Standort und hat weltweit über 2.000 Mitglieder.

Im Projekt "Karriere im Gartenbau" finden Sie über 170 Profile von Geisenheimer Gartenbauingenieuren aus der Berufspraxis.  

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Der Fachbereich „Gartenbau“ im LLH
Aufgrund seiner wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bedeutung wird der Gartenbau in Hessen von staatlicher Seite gefördert. Im Fachbereich „Gartenbau“ des LLH werden die vielfältigen staatlichen Maßnahmen des Landes Hessen zur Unterstützung der gartenbaulichen Aktivitäten sowohl im Erwerbs- als auch im Freizeitgartenbau koordiniert und gebündelt. Der Fachbereich „Gartenbau“ arbeitet dabei eng mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz zusammen z.B. bei der Förderung von Landesgartenschauen

Homepage Campunade

Aktuelles am Campus Geisenheim